WEILBURGER FORUM

Interkulturell - Interdisziplinär

 

Termine 2018 

 Mittwoch, 28. März 2018 um 19:00 Uhr im Rosenhang Museum

              Ahäuser Weg 8-10, 35781 Weilburg, Tel. 06471 – 39081.

Lesung  im Rosenhang Museum – „1517“ Weltgeschichte eines Jahres

 

Sehr geehrte Mitglieder des Weilburger Forums,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir laden Sie herzlich zu einer Autorenlesung und Vortrag mit Prof. Dr. emeritus Heinz Schilling, Humboldt-Universität Berlin, ein.

 

Thema:  „1517“ Weltgeschichte eines Jahres



"1517" ist das etwas andere Buch zum Reformationsjahr. Wie sah die Welt zur Zeit Luthers eigentlich aus? Prof. Dr. emeritus Heinz Schilling (Humboldt - Universität), einer der großen Kenner der Epoche betrachtet
das Zeitalter der Reformation aus einem ungewohnten Blickwinkel. Es nimmt die Ereignisse von 1517 als Ausgangspunkt für eine Erkundung der Welt, in der Luther und seine Zeitgenossen lebten. Fremde Länder und Kontinente rücken dabei ins Licht, Machtkonstellationen und Lebensverhältnisse werden besichtigt, lernen den Geld- und Warentransfer kennen, die Erfindungen der Gelehrten und die Entdeckungen der Abenteurer. Neben die religiösen Kämpfe tritt der nach wie vor lebendige Glaube an Magie, Hexen und Dämonen. Spannend, kurzweilig und höchst informativ präsentiert Prof. Dr. emeritus Heinz Schilling einen der originellsten Beiträge zum Reformationsjahr.

Die Veranstalter sind das Rosenhang Museum in Kooperation mit dem Weilburger Geschichtsverein, dem Weilburger Forum und der Residenz-Buchhandlung.

 

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Karten sind im Museums-Shop, an der Abendkasse und in der Residenz-Buchhandlung erhältlich. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Doris Hagel,

Im Kohlgarten 15 – 3578 Weilburg, Tel. 06471 – 41 40 4. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

Mit freundlichen Grüßen

Doris Hagel   Künstlerische Leitung

 Christine Zips      Vorsitzende Weilburger Forum e.V.

Tel. 06471 41 40 4   /   06471 75 94



 


Schnarchen und Schlafapnoe - Syndrom

22. November 2017

19:00 Uhr

Hotel Lahnschleife, Tagungszentrum, Raum Helsinki

Hainallee 2

35781 Weilburg

Frau Dr. Hilde Rasch-Daggger , Zahnärztin in Weilburg, referiert über Ursachen des Schnarchens bzw. des Schlafapnoe-Syndroms , dessen Begleit- und Folge- Erkrankungen und den therapeutischen Möglichkeiten.

  Terminänderungen werden ggf. nach Stand der Organisation aktualisiert.


Andreas Tiefensee

19. April 2017

19:00 Uhr

Weilburger Schlosshotel, 35781 Weilburg,  Langasse 25 Rittersaal 1 + 2

"ELBPHILHARMONIE - ein Erlebnis besonderer Art"


Andreas Tiefensee wird über die Planung und das Entstehen dieses bemerkenswerten Gebäudes, die einmalige Lage, über Musik aus seiner persönlichen Sicht und das Erlebnis eines Konzertes in diesem in vieler Hinsicht weltweit einmaligen Konzertsaal erzählen. Er wird darüber berichten, wie in einem team-work von Menschen und Firmen aus Japan, Frankfurt und Bayern die Akustik in diesem Musik-"Dom" optimiert wurde und schließlich auch über die Schwierigkeiten, dieses Gebäude überhaupt fertigzustellen.

Vorträge im vergangenen Jahr 2016


Werner Röhrig

Weltethos und der Dialog der Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam

29.04.2016

19:00 Uhr

Werner Röhrig

Tagungsstätte des Landes Hessen, 35781 Weilburg,  Frankfurter Strasse 20 - 22

Ausstellung und

Vortragsprogramm des Weilburger Forums

Weltethos

und der Dialog der Weltreligionen

 

Kein Friede zwischen den Völkern ohne Frieden zwischen den Religionen: Daher braucht unsere Welt ein Ethos, einige verbindende und verbindliche Normen, Werte, Ideale und Ziele. Was wissen wir aber über die ethischen Werte der Weltreligionen? Gibt es überhaupt Gemeinsamkeiten?

Als Beispiel für die Gemeinsamkeiten in den Religionen hat der Theologe Hans Küng das Prinzip der „Goldenen Regel“ nachgewiesen: Alle Kulturen und Religionen kennen dieses Prinzip der Gegenseitigkeit. In Form eines deutschen Sprichworts formuliert lautet es: „Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem Anderen zu.“ Die Ausstellung und der Vortrag präsentieren bzw. erörtern die Gemeinsamkeiten und die aktuelle Informationslage in den Medien und der Öffentlichkeit.


Andreas Tiefensee

30.09.2016

19:00 Uhr

Tagungsstätte des Landes Hessen, 35781 Weilburg,  Frankfurter Strasse 20 - 22

Zuwanderung:

nötig?

nicht nötig?

eunfach zulassen?

steuern?

Und der Einfluss auf Sozialsysteme?

                                                                                                                     Andreas Tiefensee wird in seinem Vortrag auf die Entwicklung   und Zusammenhänge des demographischen Wandels in Deutschland, in den ländlichen Regionen, im Landkreis    und in der Stadt Weilburg - aber auch darauf eingehen, welche Folgen   daraus für die Sozialsysteme zu erwarten sind.